Kinder Osteopathie | Osteopathie für Erwachsene
Osteopathie, Rothmann, Büttelborn, Bewegungseinschränkungen, Bewegungsapparat, Krankheit, Hals-Nasen-Ohren, Urogenitaler Bereich, Kinderheilkunde, Innere Medizin
15610
page-template-default,page,page-id-15610,ajax_updown,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.8,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
Osteopathiebehandlung
Über Osteopathie

Unser Körper ist ständig inneren und äußeren Einflüssen ausgesetzt (zum Bsp. Umweltfaktoren die nicht zu ändern sind, Stress auf beruflicher Ebene, familiäre Verhältnisse, alte Gewohnheiten) die ihn aus dem Gleichgewicht bringen können. Durch Kompensations-Mechanismen des Körpers versucht dieser, sein Gleichgewicht zu halten. Wenn aber alle Kompensationen nicht mehr ausreichen bzw. zusammen brechen erkranken wir.

 

Mit Selbstheilungskräften kann der Körper den Zustand des Gleichgewichts wiederherstellen (zum Bsp. gerinnendes Blut verschließt eine Wunde oder Fieber bekämpft Bakterien und Viren). In der Osteopathie wird über manuelle Techniken, dem Körper geholfen diese Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Für wen ist Osteopathie geeignet?

Osteopathie ist für alle Altersgruppen (Neugeborene, Kinder, Jugendliche und Erwachsene) geeignet.

Das Ziel der Osteopathie ist es, Fehlfunktionen des Körpers so zu lösen, dass er wieder in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Das Gleichgewicht des Körpers soll dabei wieder hergestellt und die Zirkulation aller Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe, Liquor, extrazelluläre Flüssigkeiten) verbessert werden.

 

Das Team der Praxis für Osteopathie Rothmann besteht aktuell aus 3 Therapeuten die in Voll oder Teilzeit für Sie da sind.

Wir haben uns verschiedene Spezialisierungen über Weiterbildungen und Ausbildungen angeeignet. Somit können wir uns insbesondere um die ganz Kleinen bis kleinen Großen, Schwangere Frauen, Familien mit Kinderwunsch sowie Sportler und Senioren kümmern. Eine Kombination aus Erfahrung und neuen Erkenntnissen in der Osteopathie stehen Ihnen vollumfänglich zur Verfügung.

Mögliche Anwendungsgebiete

Mit dem ganzheitlichen Ansatz widmet sich die Osteopathie nicht nur Schmerzsyndromen. 

Bewegungsapparat

Gelenkprobleme, Hexenschuss, Ischialgien, Schleudertrauma, Verstauchung, andere Verletzungen, chronische Schmerzsyndrome und Beckenschiefstand

Innere Medizin

Verdauungsprobleme, Sodbrennen, Organsenkung, Operationsfolgen wie Narben und Verwachsungen

Hals-Nasen-Ohren

Kopfschmerzen, Migräne, Nasenebenhöhlenentzündung, chronische Mittelohrentzündung, Schwindel, Tinitus, Kiefergelenksprobleme (Cranio-mandibuläre-Dysfunktionen)

Urogenitaler Bereich

Blasenentzündungen, Schmerzen im erweiterten Genitalbereich (Symphyse oder Leistengegend)

Kinderheilkunde

geburtsbedingte Schädel- und Gesichtsverformungen, Schiefhals, KISS-Syndrom, Skoliose, Spuckkind, Lern und Konzentrationsstörungen, Aufmerksamkeit Defizit Syndrom (ADS und ADHS).

Gynäkologie

Beschwerden in der Schwangerschaft, Kinderwunsch, Menstruationsbeschwerden, Schmerzen im Unterleib

Unsere Spezialisierungen

Wir das Team des Osteopathie Zentrum Rothmann bilden uns stets weiter und sind auf verschiedene Altersgruppen in der osteopathischen Betreuung spezialisiert. 

Ihr Team des Osteopathie Zentrum Rothmann arbeitet interdisziplinär mit verschiedenen anderen Heilmittelerbringern zusammen da wir der Meinung sind Osteopathen sollen besonders gut osteopathisch arbeiten können und nicht viele weitere Leistung außerhalb der Osteopathie erbringen müssen.

Wir arbeiten rein Physiotherapeutisch/Osteopathisch und verweisen Sie an weitere Leistungserbringer oder an die Schulmedizin sollten wir weitere Maßnahmen als sinnvoll erachten.

Um Ihnen die bestmögliche osteopathische Betreuung zu gewährleisten sehen wir uns verpflichtet eine Fortbildung im Jahr zu besuchen. Zusätzlich finden regelmäßig innerbetriebliche Fortbildungen statt. Sollte der Bedarf es fordern arbeiten wir mit mehreren Osteopathen gleichzeitig.